Wegen Coronavirus: Kultureinrichtungen in Essen zu

In Essen schließen wegen des Coronavirus viele Kultureinrichtungen. Zum Beispiel schließen das Ruhr Museum und das Museum Folkwang. Der Ticketverkauf für die Theater und die Philharmonie wurde gestoppt. Sie alle folgen Empfehlungen des Landes.


© Stadtbildstelle Essen

Stiftung Zollverein und Ruhr Museum schließen

Die Stiftung Zollverein und das Ruhr Museum schließen ab Montag (16. März) - zunächst bis zum 19. April. Davon sind sämtliche Einrichtungen und Angebote auf dem Welterbe betroffen. Auch das Red Dot Design ist betroffen. Auch das Konzert vom Ensemble Ruhr und Jason Bartsch ist betroffen. Externe Veranstalter, die Events auf dem Gelände der Stiftung Zollverein geplant haben, werden gebeten, ebenfalls abzusagen.

Theater und Philharmonie: Alle Veranstaltungen abgesagt

Auch die Veranstaltungen der Theater und Philharmonie in Essen sind bis auf Weiteres abgesagt. Das gilt für alle Eigenveranstaltungen der TUP. Der Ticketverkauf für alle Veranstaltungen bis zum Ende der Spielzeit ist erst mal gestoppt. Bereits gekaufte Tickets können zurück gegeben werden.


Auch Museum Folkwang schließt

Auch das Museum Folkwang in Essen schließt. Das Museum will eine weitere Verbreitung des Coronavirus verhindern. Informationen bekommen Besucher unter www.museum-folkwang.de.


Villa Hügel macht zu

Die Villa Hügel in Essen schließt ebenfalls. Auch der Hügelpark ist geschlossen. Wie lange die Schließung gilt, ist nicht klar.

Corona in Essen: Weitere Meldungen


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo