Auf Zollverein in Essen wurden Kinderrechte diskutiert

Auf Zollverein in Stoppenberg fand am Dienstag (19.11.) eine Fachtag zum 30-jährigen Jubiläum der UN-Kinderrechtskonvention statt. Mitarbeiter des Kinderschutzbundes und Essener Kitas haben dabei verschiedene Gespräche und Workshops rund um das Thema Kinderrechte angeboten.

Die Zeche Zollverein heute im Winter mit Schnee bedeckt
© Radio Essen

Verschiedene Workshops zum Kinderrecht auf Zollverein in Essen

Die UN-Kinderrechtskonvention sind quasi die Menschenrechte, besonders zugeschnitten auf Kinder. Jedes Kind hat zum Beispiel ein Recht auf Bildung aber auch Freizeit und Spielen. Bei den Workshops am Dienstag sprachen die Experten unter anderem mit Kita-Mitarbeitern darüber, wie sich die einzelnen Kinderrechte zum Beispiel im Familienalltag, in der Kita oder der Schule am besten umsetzen lassen.

Neben der Fachtagung auf Zollverein gibt es noch mehr Veranstaltungen zum Kinderrecht in Essen

Zum Geburtstag der Kinderrechte ist der CDU-Politiker Matthias Hauer am Mittwoch in der Hinseler Schule in Überruhr. Er spricht dort mit Zweitklässlern über die Kinderrechte und fragt sie dabei auch, welche Rechte ihnen besonders wichtig sind.

Noch mehr Nachrichten


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo