Welterbelauf Zollverein 2019: "Kirche? Läuft!" aus Essen wieder mit dabei

Beim Welterbelauf auf Zollverein 2019 ist zum zweiten Mal "Kirche? Läuft" mit dabei. Die Läufer kommen aus der katholischen Pfarrei St. Nikolaus und aus der evangelischen Thomasgemeinde. Es gibt auch wieder einen "Segen to go".

© Sven Christian Schulz / Radio Essen

Welterbelauf auf Zollverein mit "Kirche? Läuft!"

Über 60 Läufer sind in diesem Jahr beim Welterbelauf auf Zollverein für "Kirche? Läuft!" am Start. Sie laufen in verschiedenen Disziplinen - vom Bambinilauf bis hin zum 10-Kilometer-Lauf. Mit dabei sind Gemeindemitglieder aus der ev. Thomasgemeinde und der ganzen Pfarrei St. Nikolaus, also aus den Gemeinden in Frillendorf, Katernberg, Kray, Schonnebeck und Stoppenberg. Viele Kinder und Jugendliche laufen mit, zum Beispiel auch einige Firmlinge. Die Pfadfinder haben ein Zelt zur Verfügung gestellt, wo es vor dem Lauf ab 12.45 Uhr den "Segen to go" gibt.

"Wir wollen dahin gehen, wo die Menschen sind"

Im Gespräch mit dem Kirchenmagazin "Himmel und Essen" sagt Organisator Kai Wiesweg: "Eigentlich ist das ein Lauf gegen die Depression. Wir schließen ja ganz viele Kirchen und haben überlegt, was man da machen kann". Die Gemeinde will dorthin gehen, wo die Menschen sind. Sie will zeigen, dass die Gemeinde lebendig ist, Spaß hat und eine tolle Truppe ist. Letztes Jahr waren rund 50 Läufer mit dabei, dieses Jahr sind es schon 64 Läufer bei "Kirche? Läuft!". Mehr hört ihr am Sonntag ab 8.00 Uhr in unserem Kirchenmagazin bei Radio Essen.

Kirche? Läuft! beim Training im Stadion am Hallo© Sven Christian Schulz / Radio Essen
Kirche? Läuft! beim Training im Stadion am Hallo
© Sven Christian Schulz / Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo