Situation in den Notbetreuungsstellen in Essen entspannt

Der große Ansturm auf die Notbetreuungsstellen bei uns in der Stadt ist ausgeblieben. Insgesamt werden aktuell 835 Kita-Kinder und 426 Schüler betreut, sagt die Stadt.

© VKJ Essen

Großer Ansturm ausgeblieben nach Ausweitung der Notbetreuung

Der große Ansturm auf die Notbetreuungsstellen bei uns in der Stadt ist ausgeblieben. Insgesamt werden aktuell 835 Kita-Kinder und 426 Schüler betreut, sagt die Stadt. Das entspricht weniger als 5 Prozent aller Kitaplätze und unter einem Prozent der Schüler in Essen. In den Kitas des Vereins für Kinder und Jugendliche in Essen waren es in der ersten Woche unter 50. Auch nach der Erweiterung des Notbetreuungsangebots hat es nicht viel mehr Anfragen gegeben, das hat eine kleine Radio Essen Umfrage bei Kitas und Schulen ergeben. Teilweise würden die Kinder sogar einzeln betreut, heißt es vom VJK auf Radio Essen Nachfrage. Die Notbetreuung geht noch mindestens bis zum Ende der Osterferien.

Lage in den Essener Kitas und Schulen entspannt

© VKJ Essen
© VKJ Essen

Am Anfang war die Angst groß, dass viele Kinder kommen und die Infektionsgefahr mit Corona steigt. Mittlerweile sind viele Erzieher und Betreuer entspannter, der Austausch mit den Eltern würde sehr gut laufen, heißt es zum Beispiel von der Grundschule Am Krausen Bäumchen in Bergerhausen. Aktuell kommen, je nach Bedarf der Eltern, zwischen drei und sechs Kindern am Tag. Vormittags werden Aufgaben gemacht, nachmittags geht es dann zum Spielen auf den Schulhof. Auch in der Kita St. Mariä Geburt in Kupferdreh ist die Stimmung entspannt. Drei Kinder sind aktuell in der Notbetreuung. Bei schönem Wetter gehen die Kinder raus und helfen dabei, die Hochbeete der Kita zu bepflanzen. Ansonsten spielen die Kinder drinnen und legen die Gleise der Holzeisenbahn durch das ganze Gebäude.

Kein Osterferienprogramm in Essen

Die Notbetreuung in den Kitas und Schulen in Essen geht noch mindestens bis zum Ende der Osterferien. Sämtliche Ferienangebote, wie der Ferienspatz, die Jugendfarm in Altenessen oder die Schule Natur im Grugapark finden wegen der Corona-Krise nicht statt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo