Mario Adorf zeigt seinen neuen Film in der Lichtburg

Mario Adorf wird dieses Jahr 90 Jahre alt und hat in seinem Leben unzählige Filme produziert. Heute Abend feiert sein neuer Film Premiere bei uns in Essen. Er zeigt die Geschichte seines Lebens.

Das Bild zeigt Mario Adorf bei seinem Besuch in der Lichtburg im Mai.
© Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Premiere in der Lichtburg: Mario Adorf stellt seine Film-Biografie vor

Mario Adorf feiert heute Abend in der Lichtburg die Premiere seines neuen Films. Er heißt "Es hätte schlimmer kommen können" und ist eine Biografie. Es geht um Adorfs Leben als Schauspieler aber auch um private Dinge, wie seine Zeit in der Hitlerjugend. Mario Adorf wird dieses Jahr 90 Jahre alt und hat in seiner Karriere in unzähligen Fernseh- und vielen Kinofilmen mitgespielt, unter anderem in "die Blechtrommel", "Momo" oder "Kir Royal". Viele kennen ihn auch als Bösewicht im ersten Teil der "Winnetou"-Filme. Tickets für die Premiere der Mario-Adorf-Biografie gibt es nur noch ganz wenige an der Abendkasse. Sie kosten 10 Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo