Laub auf dem Radweg

Der Herbst ist da und mit ihm jede Menge Laub auf den Straßen in Essen. Eine Radio Essen Hörerin hat beobachtet, wie Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Laubhaufen auf dem Radweg zusammen gefegt haben und fragt, ob das Laub nicht besser auf die Straßen sollte. Wir haken nach.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Der Herbst ist da und mit ihm jede Menge Laub auf den Straßen in Essen. Eine Radio Essen Hörerin hat beobachtet, wie Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Laubhaufen auf dem Radweg zusammen gefegt haben und fragt, ob das Laub nicht besser auf die Straßen sollte. Stadtreporterin Anne Schweizer hat nachgehakt. Die Entsorgungsbetriebe sind aktuell sechs Tage die Woche unterwegs, um Laub zu fegen und einzusammeln. Meist sind morgens Arbeiter unterwegs und fegen Haufen zusammen. Das passiert immer da, wo es an der jeweiligen Straße am wenigsten stört, mal auf dem Radweg, mal auf dem Bürgersteig oder der Straße. Dann kommt der Laubsauger und holt alles ab. Weil aber aktuell überall gleichzeitig das Laub fällt, kann es zwischendurch zu Verzögerungen kommen. Die Entsorgungsbetriebe hoffen auf das Verständnis der Essener und ein gemeinsames Durchhalten im Herbst.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo