Essens Oberbürgermeister begrüßt verschärfte Corona-Regeln

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt die verschärften Corona-Regeln, die das Land am Sonntag beschlossen hat. Ansammlungen von mehr als zwei Personen sind demnach, mit Ausnahmen, ab sofort verboten.

Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen
© Ralf Schultheiß

Thomas Kufen hält Ausgangssperre weiter für möglich

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt die schärferen Regeln, die das Land am Sonntag in der Corona-Krise aufgestellt hat. Ansammlungen von mehr als zwei Personen sind demnach ab sofort verboten. Ausnahmen gibt es nur für Familien, die im selben Haushalt wohnen. Kufen sagt, dass sich die meisten Essener am Wochenende sehr gut verhalten haben. Sie sind zu Hause geblieben und haben soziale Kontakte gemieden, sagt er. Aber: "Einige wenigen haben den Ernst der Lage immer noch nicht verstanden". Kufen hält deshalb eine Verschärfung weiterhin für möglich.


Wir lassen uns nicht unterkriegen und stehen die Corona-Krise gemeinsam durch: Radio Essen Zuhause - Corona kann uns mal!

Weitere Meldungen rund um das Coronavirus in Essen

In unserer Extra-Kategorie für das Thema Coronavirus in Essen haben wir noch weitere Infos.

Weitere Meldungen

skyline