Stadt Essen kämpft weiter um mehr Kita-Plätze - Bauarbeiten laufen auf Hochtouren

In Essen fehlen weiter hunderte Kita-Plätze. Zum Start des neuen Kita-Jahres im August sind das konkret über 2.400 Plätze. Die Stadt sieht aber einen Lichtblick.

Kinder in der KiTa beim Malen

Kita-Ausbau in Essen muss nach Plan laufen

Die Stadt Essen arbeitet seit Jahren daran, genug Kita-Plätze anbieten zu können und baut auch jedes Jahr Kitas aus. In den letzten Jahren kamen aber immer wieder überdurchschnittlich viele Babys auf die Welt. Die Situation soll sich im Laufe des kommenden Kita-Jahres verbessern, sagt die Stadt. Durch den Ausbau der Einrichtungen sollen über 1.500 neue Kita-Plätze an den Start gehen. Dafür müssen aber alle Bauarbeiten nach Plan laufen, heißt es.

Freie Kita-Plätze werden unter www.essen.de/kinderbetreuung veröffentlicht.

Mehr Meldungen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline