Polizei Essen sucht Zeugen nach LKW-Unfall: 12-Jährige schwer verletzt

Am Dienstagmorgen hat es auf der Kreuzung Wilhelm-Nieswandt-Allee/Karlstraße einen Unfall gegeben. Dabei ist ein 12-jähriges Mädchen angefahren und schwer verletzt worden. Der beteiligte LKW ist einfach weggefahren. Die Polizei hat den mutmaßlichen Fahrer mittlerweile identifiziert.

© Anja Wölker / Radio Essen

Mädchen schwer verletzt

Wilhelm-Nieswandt-Allee Kreuzung Karlstraße: Dienstagmorgen um viertel vor acht: Ein 12-jähriges Mädchen geht über die Straße, wird von einem LKW erfasst und laut Zeugenaussagen mitgeschleift. Das Mädchen wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der LKW fuhr einfach weiter, Zeugen konnten ihn nach Angaben der Polizei aber gut beschreiben.


Polizei identifiziert möglichen Fahrer und sucht weiter Zeugen

Mittlerweile hat die Polizei den mutmaßlichen Fahrer des Wagens identifiziert und auch schon befragt. Was er ausgesagt hat, will die Polizei bisher nicht sagen. Sie sucht trotzdem weiter nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Vor allem zwei Schülerinnen und ein Autofahrer sollen sich bei der Polizei melden - sie wurden von Zeugen unmittelbar am Unfallort gesehen. Auf unserer Facebook-Seite kann der Post dazu gerne geteilt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo