Essen: Müll-Kunstwerke im Hauptbahnhof

Im Essener Hauptbahnhof gibt es Kunstwerke aus Müll zu sehen. Ob Plastikflaschen, alte Feuerzeuge oder Sandförmchen - die Künstler haben Plastikmüll in ihre Werke verpackt. Die Müll-Kunstwerke im Hauptbahnhof gibt es zwei Wochen lang zu sehen.

© Renée Severin/ Radio Essen

Essen: Ausstellung zeigt Müll-Problematik

Plastikflaschen, alte Feuerzeuge, Sandförmchen oder Zahnpastatuben: Im Essener Hauptbahnhof gibt es ab sofort Kunstwerke zu sehen, die ausschließlich aus Plastikmüll bestehen. Sie sollen auf die Müll-Problematik in den Ozeanen aufmerksam machen. Aus Brandschutz- und Platzgründen können die Werke aber nicht im Hauptbahnhof ausgestellt werden. Sie werden an LED-Wänden dort gezeigt. Informationen können Interessierte über einen QR-Code abrufen.

Radio Essen Stadtreporterin Anne Schweizer berichtet über die ZeroWasteArt im Hauptbahnhof© Renée Severin/ Radio Essen
Radio Essen Stadtreporterin Anne Schweizer berichtet über die ZeroWasteArt im Hauptbahnhof
© Renée Severin/ Radio Essen

Die Müll-Kunstwerke im Hauptbahnhof gibt es zwei Wochen lang zu sehen - vom 09. bis zum 22. März. Radio Essen Stadtreporterin Anne Schweizer hat sie sich schon mal angesehen.

© Anne Schweizer/ Radio Essen

Weitere Themen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo