Studie aus Essen: Merkel-Rede hat gegen Corona-Panik geholfen

Leergeräumte Regale im Supermarkt, die Landesgrenzen sind dicht und die Experten können bei vielen Fragen nur Vermutungen anstellen. Das kann einem schon Sorgen machen, bei manchen ist in der Corona-Krise sogar richtig Panik aufgekommen. Professor Martin Teufel, der Direktor der Essener Klinik für Psychosomatische Medizin, hat sich das genauer angeschaut. Über seine Studien haben wir mit ihm gesprochen.

Prof. Martin Teufel, Direktor Klinik für psychosomatische Medizin in Essen
© Radio Essen / Timm Schröder

Studie über unsere Gefühle während der Corona-Krise

Um die Angst oder sogar Panik vor dem Corona-Virus kümmert sich eine Studie an der Klinik für Psychosomatische Medizin in Holsterhausen. Wie gehen wir am besten damit um und was kann sich daraus ergeben? Depressionen oder Zuversicht? Über 17.000 Menschen wurden bisher befragt und dabei kam unter anderem heraus, welchen Einfluss Angela Merkel in der Corona-Krise auf unsere Psyche hatte. Das komplette Interview mit dem Chef der Essener Klinik für Psychosomatische Medizin könnt ihr hier bei uns nachhören. Teufel wurde zum wiederholten Male in die Liste der Top-Mediziner 2020 gewählt. Wer an der Studie von Professor Martin Teufel noch teilnehmen möchte, klickt einfach hier.

© Radio Essen

Mehr Talks bei Radio Essen zum Corona-Virus

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo