Essen: Corona-Testergebnisse an Grundschule liegen vor

Nach dem Corona-Ausbruch an der Grundschule am Steeler Rott liegen jetzt die Testergebnisse vor. Insgesamt 14 Schüler wurden untersucht.

Arzt, der Speichelprobe aus dem Mund des Patienten entnimmt und dabei das diagnostische Verfahren für Speicheluntersuchungen durchführt.
© Dmitry Naumov/Shutterstock.com

Schüler aus Grundschule in Essen bleiben in Quarantäne

Letzte Woche hat es an der Grundschule am Steeler Rott einen bestätigten Coronavirus-Fall gegeben. Ein Schüler aus der 3. Klasse hat sich mit dem Virus infiziert. Daraufhin wurde seine Kontakte getestet. 14 Schüler aus seiner Klasse wurden untersucht. Die Testergebnisse fielen aber alle negativ aus. Laut der Stadt stehe aber ein Abstrich und ein Testergebnis noch aus. Obwohl die Schüler bisher negativ auf Corona getestet wurden, bleiben sie laut der Stadt weiterhin in häuslicher Quarantäne. Die Lehrer des Schülers wurden nicht getestet, weil ausreichende Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten wurden, sagte die Stadt.

Wichtiges zu Corona in Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo