Völkerballturnier aus Protest

Völkerball fördert Mobbing: Das sagen Kanadischer Forscher. Ein Essener Wirt widerspricht und veranstaltet ein Protest Völkerballturnier.

© roostler - Fotolia

Völkerballturnier gegen Mobbing-Vorwurf

In Bredeney gibt es am Sonntag (25. August) ein Völkerballturnier. Die Sportart ist vor allem im Sportunterricht in Schulen beliebt. Der Grund dafür: Kanadische Forscher sagen, Völkerball würde Mobbing fördern. Der Chef vom Wirtshaus "Zur Heimlichen Liebe" findet, dass das übertrieben ist. Deshalb veranstaltet er das Völkerballturnier aus Protest. Beim Völkerball stehen sich zwei Teams gegenüber und versuchen, sich gegenseitig mit einem Ball abzuwerfen.

skyline
ivw-logo