Falschmeldung zu Corona geht rum: Lebensmittelläden bleiben geöffnet

Bleiben die Lebensmittel-Geschäfte in Essen wegen Corona geschlossen? Das haben uns heute viele Hörer gefragt. Wir haben mit einigen Supermärkten und Discountern in Essen gesprochen.

Gerücht geht um: Lebensmittelläden ab Montag geschlossen?

Das Coronavirus sorgt bei uns in Essen für Gesprächsstoff. Aktuell geht ein Gerücht zum Coronavirus um, dass die Lebensmittel-Läden in Essen ab Montag nicht mehr öffnen. Viele Hörer haben sich deshalb bei uns gemeldet und nachgefragt. Wir haben daraufhin mit Supermärkten und Discountern in Essen gesprochen. Alle Märkte, mit denen wir gesprochen haben, sagen deutlich: Das Gerücht stimmt nicht. Der Edeka-Markt in Essen-Leithe hat von dem Gerücht aber schon gehört. Mehrere Kunden hätten danach schon gefragt. Der Markt bleibt ganz normal geöffnet. Das gilt auch für Aldi-Nord bei uns in Essen. Das hat das Unternehmen auf Radio Essen-Nachfrage bestätigt.


Kunden haben schon mehrfach nachgefragt

Auch der mehrere Rewe-Märkte, unter anderem an der Stoppenberger Straße in Essen-Nordviertel, haben von dem Gerücht schon gehört. Ursprünglich wäre wohl die Meldung herumgegangen, dass alle Kaufland-Filialen in Essen geschlossen werden. Eine Zeitung hätte wohl darüber berichtet. Um welche Zeitung es sich handeln soll, ist aber nicht klar. Auf Radio Essen-Nachfrage sagt Kaufland aber, dass die Läden ganz normal geöffnet bleiben. Woher das Gerücht kommt, ist noch unklar.

Weitere Falschmeldung zur Wirkung von Ibuprofen verbreitet

Parallel zur Frage nach den Einkaufsläden kursiert aktuell eine Sprachnachricht. In der heißt es, dass es Forschungsergebnisse der Wiener Uniklinik gibt, die zeigen, dass Ibuprofen die Corona-Symptome verstärkt. Die Medizinische Universität hat sich dazu auf Facebook gemeldet und diese Nachricht als Fake News eingestuft.

Coronavirus in Essen: Viele Einschränkungen

Das Coronavirus ist aktuell ein großes Thema bei uns in der Stadt. Unter anderem wurden deshalb große Veranstaltungen abgesagt, um Risikogruppen zu schützen. Am Freitag (13. März) hat die NRW-Landesregierung zudem bekannt gegeben, dass ab Montag alle Schulen- und Kitas in NRW geschlossen werden. In Bezug auf das Coronavirus gab es schon mal Falschmeldungen, auch wir von Radio Essen waren davon betroffen.

Coronavirus in Essen: Weitere Meldungen


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo