Essen: Willy-Brandt-Platz soll neues Konzept bekommen - mit Marktständen

Zunächst war es "nur" der Streit um den Obststand neben dem Willy-Brandt-Platz, jetzt soll es aber weitreichende Änderungen in der Innenstadt geben. Die Essen Marketing GmbH hat dafür ein komplett neues Konzept vorgestellt.

Fotomontage des Willy-Brandt-Platzes
© Essener Altstadt - Für den Wiederaufbau

Die Innenstadt von Essen soll so schöner werden

Die Pläne für die Umgestaltung des Willy-Brandt-Platzes werden offenbar konkreter. Die Marketing Gesellschaft der Stadt hat bekannt gegeben, dass der Obststand aus der Kettwiger Straße ab Januar einen neuen Platz auf dem Willy-Brandt-Platz bekommt. Um den Stand hatte es wochenlang Streit gegeben, jetzt ist er offenbar Teil größerer Pläne. Die EMG will ab dem Frühjahr ein mal pro Woche einen Frischemarkt auf dem Willy-Brandt-Platz etablieren und später ein mal im Monat noch einen Feierabendmarkt. Das Konzept soll in den nächsten Wochen ausgearbeitet werden.

Weitere Nachrichten aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo