Corona: Bistum Essen sagt alle Gottesdienste ab

Das Bistum Essen hat alle Gottesdienste wegen des Coronavirus' abgesagt. Dies gelte bis auf weiteres. Auch alle Firmungen wurden abgesagt. Außerdem spricht es die Empfehlung aus, alle Erstkommunionfeiern auf Juli und später zu verschieben.

© Sven Christian Schulz / Radio Essen

Bistum Essen: Alle Gottesdienste wegen Coronavirus abgesagt

Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck hat alle Gottesdienste des Ruhrbistums abgesagt. Das gottesdienstliche Leben könne nicht mehr aufrechterhalten werden, heißt es in seiner Mitteilung. Alle öffentlichen Gottesdienste werden demnach auf unbestimmte Zeit ausgesetzt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Vor allem die alten und schwachen Menschen in den Gemeinden sollen geschützt werden. Damit die Christen weiter in den Kirchen beten können, bittet der Ruhrbischof die Pfarreien und Gemeinden, die Kirchen tagsüber geöffnet zu halten.


Coronavirus: Auswirkungen auf Firmungen

"Dieser Schritt ist uns sehr schwer gefallen", sagte Bischof Franz-Josef Overbeck. Das Bistum Essen hat die Entscheidung getroffen, alle Firmungen abzusagen. Die neuen Termine für die Firmungen sollen nicht vor Juli sein. Auch die Erstkommunionen sollen verschoben werden und nicht vor Juli stattfinden. Normalerweise sind die Erstkommunion-Feiern nach den Osterfeiertagen. Auch alle anderen Gemeinde-Veranstaltungen, Gruppentreffen, Chorproben und ähnliche Zusammenkünfte sollen die Pfarreien einer kritischen Prüfung unterziehen und je nach Situation absagen. "Ich trage alle Entscheidungen unserer Pfarrer mit, die sie mit Blick auf eine Reduzierung des Ansteckungsrisikos treffen", so Bischof Overbeck.

Die evangelische Kirche hatte bereits mitte der Woche die Empfehlung gegeben, die Konfirmationen zu verschieben. Außerdem gibt es zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen für Gottesdienste. Es gibt auch schon eine Gemeinde, in der keine Gottesdienste mehr stattfinden: Die Altstadtgemeinde hat alle Gottesdienste abgesagt. Alle Details findet Ihr in unserem Überblick.

Weitere Nachrichten zum Coronavirus in Essen:


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo