Weitere Fahrradstraße in Essen: Von Steele nach Katernberg

Radfahrer sollen in Zukunft besser von Steele nach Katernberg kommen. Die Politiker im Stadtrat haben jetzt den Baubeginn einer weiteren Fahrradstraßen-Route beschlossen. Sie verläuft von der Ruhr bis zum Rhein-Herne-Kanal.

© Knut Vahlensieck / FUNKE Foto Services

Neue Fahrradstraßen für Essen von Steele bis Katernberg

Die neue Route soll im Hünninghausenweg in Steele beginnen und sich durch die Stadtteile Steele, Kray, Stoppenberg und Katernberg bis zum Bolsterbaum schlängeln. Teils geht es über schon bestehende Radwege, teils werden normale Straßen zu Fahrradstraßen umgebaut. Hier dürfen Fahrradfahrer das Tempo bestimmen und auch nebeneinander fahren, Autofahrer müssen Rücksicht nehmen und dürfen nicht schneller als 30 Stundenkilometer sein. Im nächsten Monat soll der 800.000 Euro teure Umbau der betroffenen Straßen starten. Im Mai wurden schon zwei weitere solche Fahrrad-Verbindungen in anderen Teilen der Stadt beschlossen. Sie sollen dafür sorgen, dass mehr Menschen vom Auto aufs Fahrrad umsteigen.

Mehr Nachrichten aus Essen:


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo