Tannenbaum in Essen entsorgen: Abholung startet

Weihnachtsbaum entsorgen leicht gemacht: Bei uns in Essen werden auch in diesem Januar wieder die Weihnachtsbäume eingesammelt. Dafür fahren die Entsorgungsbetriebe zu festgelegten Terminen durch alle Stadtteile und holen die rund 90.000 Tannenbäume ab. Hier findet Ihr alle Termine und könnt schauen, an welchem Tag Euer Weihnachtsbaum abgeholt wird.

© Pixabay

Weihnachtsbäume entsorgen in Essen: Tannenbaumsammlung 2020

Um alle Weihnachtsbäume schnell einsammeln zu können, fahren insgesamt neun Sperrmüllwagen durch alle Stadtteile. Jeder Stadtteil ist einem bestimmten Tag zugeordnet. Die Entsorgungsbetriebe weisen aber auch genau darauf hin, dass es vor allem an den Stadtteilgrenzen zu Ausnahmen kommen kann. Wenn innerhalb einer Straße zum Beispiel die geraden Hausnummern auf der einen Seite zu einem anderen Stadtteil gehören als die Hausnummern auf der ungeraden Seite, dann kann es zu unterschiedlichen Abholterminen kommen. Wann Eure Straße genau dran ist, sehr Ihr auch nochmal in dem Abholkalender der Entsorgungsbetriebe und in der EBE-App. Bis zum 24. Januar gibt es außerdem eine Tannenbaum-Hotline unter der Telefonnummer 0201/854-2412. Ihr erreicht die Hotline in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr.

Dann wird der Weihnachtsbaum abgeholt:

  • Montag, 06.01.2020: Steele, Freisenbruch, Horst, Kray, Leithe
  • Dienstag, 07.01.2020: Katernberg, Schonnebeck, Stoppenberg, Frillendorf, Nordviertel
  • Mittwoch, 08.01.2020: Bedingrade, Frintrop, Schönebeck, Dellwig, Gerschede, Borbeck-Mitte, Bochold
  • Donnerstag, 09.01.2020: Holsterhausen, Altendorf, Frohnhausen, Fulerum
  • Freitag, 10.01.2020: Altenessen-Nord, Altenessen-Süd, Karnap, Vogelheim, Bergeborbeck
  • Montag, 13.01.2020: Fischlaken, Heidhausen, Schuir, Werden, Kettwig
  • Dienstag, 14.01.2020: Huttrop, Südostviertel, Bergerhausen, Rellinghausen, Stadtwald
  • Mittwoch, 15.01.2020: Überruhr-Hinsel, Überruhr-Holthausen, Heisingen, Burgaltendorf, Kupferdreh, Byfang
  • Donnerstag, 16.01.2020: Haarzopf, Margarethenhöhe, Bredeney, Rüttenscheid
  • Freitag, 17.01.2020: Südviertel, Ostviertel, Stadtkern, Westviertel

Weihnachtsbäume: Neue Sammelmethode der Entsorgungsbetriebe

Die aktuelle Methode mit der strikten Terminvergabe gibt es erst im zweiten Jahr. Vorher wurden die Bäume mit dem normalen Hausmüll abgeholt. Da konnte jeder seinen Weihnachtsbaum in einer beliebigen Woche rauslegen. Das geht jetzt nicht mehr. Wem sein Termin nicht passt, der muss den Tannenbaum selbst entsorgen.

Alternative: Schafe essen Weihnachtsbäume

alternative Entsorgung des Tannenbaums: Schafe© Anne Schweizer/ Radio Essen
alternative Entsorgung des Tannenbaums: Schafe
© Anne Schweizer/ Radio Essen

Den Weihnachtsbaum nach Weihnachten einfach vor die Tür schmeißen? Dafür sind die Bäume doch viel zu schade. Weihnachtsbäume sind leckeres Futter für Schafe. Deshalb gibt es eine Herde, die an der Grenze Altenessen und Gelsenkirchen-Heßler viele Tannen knabbert. Die Radio Essen-Stadtreporter haben den Schafen etwas Futter vorbeigebracht. Hier erfahrt Ihr, wie das aussah.

Weitere spannende Themen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo