Stauder will noch schneller Bier abfüllen

Die Stauder-Brauerei in Altenessen will bald noch schneller noch mehr Bier abfüllen. Dafür hat sie eine neue Abfüll-Anlage gekauft, die kostet 2 Millionen Euro.

© Privatbrauerei Stauder

Neue Anlage für Stauder in Essen-Altenessen

Es ist eine der größten Investitionen der jüngeren Unternehmensgeschichte, sagt Stauder. Die neue Anlage wurde schon mit Schwertransportern angeliefert, soll aber erst Mitte Februar eingebaut werden. Über mehrere Wochen kann Stauder dann kein Bier mehr abfüllen, aber genug Vorrat ist da, heißt es. Im Notfall würde eine befreundete Brauerei aus Koblenz aushelfen. Die alte Anlage ist fast 30 Jahre alt, die neue ist effizienter und umweltfreundlicher, sagt Stauder. Anfang März soll die neue Anlage zum ersten Mal Bier in Flaschen füllen.

Weitere Nachrichten aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo