Sport in Essen am Wochenende: Alle großen Vereine im Einsatz

An diesem Wochenende mussten alle großen Teams aus Essen ran. Rot-Weiss Essen gewinnt gegen Homberg, die TUSEM-Handballer starten mit einem Sieg in die Saison und die Frauenfußballerinnen der SGS Essen bleiben weiter ungeschlagen. Der Überblick.

 rot-weiss-radio-essen-stadion
© Radio Essen / Kostas Mitsalis

Rot-Weiss Essen: Erfolgreicher Härtetest gegen Homberg

RWE gewann am Freitagabend gegen den VfB Homberg mit 3:0 durch Tore von Dürholtz, Rios Alonso und Krasniqi. Beim Flutlichtspiel gegen den VfB Homberg hat es lange gedauert bis zum ersten Tor, aber am Schluss siegte RWE verdient. Die Essener Regionalligisten stehen nun vorerst auf dem vierten Tabellenplatz.

Im Hinterkopf dürfte bei dem ein oder anderen auch schon das Topspiel gegen Preußen Münster sein. Gegen den aktuell stärksten Aufstiegskonkurrenten geht es am kommenden Dienstag (19:30 Uhr Anpfiff) wohl um die Tabellenführung. Die Tickets waren nach nur einem Tag restlos ausverkauft. Radio Essen berichtet natürlich wie immer live.

Saisonstart für TUSEM Essen

Für die Handballer des TUSEM ging es am Samstag endlich los in der zweiten Handball-Bundesliga. Am Ende stand ein 32:28-Auswärtssieg gegen den EHV Aue auf der Anzeigetafel. Lange Zeit sah es aber nicht unbedingt danach aus. Noch zur Halbzeit führten die Gastgeber sogar mit 14:13. Trainer Jamal Naji hob nach dem Spiel besonders die Leistung von Torhüter Sebastian Bliss und Tim Rozman hervor, der jeden seiner sechs Wurfversuche im Tor unterbrachte. Das erste Heimspiel für den Verein von der Margarethenhöhe steht dann am nächsten Freitag an. Zu Gast in der Halle "Am Hallo" ist dann der ASV Hamm-Westfalen.

SGS Essen bleibt weiter ungeschlagen

Die SGS Essen bleibt auch im dritten Saisonspiel ungeschlagen. Gegen die TSG Hoffenheim gab es am Ende ein leistungsgerechtes 0:0-Unentschieden. Der Champions-League Teilnehmer spielte die letzte Viertelstunde dabei nach einem Platzverweis auf Essener Seite sogar in Überzahl. Auch an das letzte Spiel gegen die Gäste dürften sich die SGS-Spielerinnen noch gerne zurückerinnern. Im März sorgte ein sehenswerter Treffer von Laureta Elmazi kurz vor dem Schlusspfiff für einen 1:0-Auswärtssieg.

Volleyballer in Essen starten in die Saison

Auch für die Volleyballer des VV Humann ging es an diesem Wochenende wieder los. Nach der langen Corona-Pause, in der das Team aus Steele keine Pflichtspiele absolviert hat, wartete am Sonntag eine Auswärtsfahrt nach Bocholt. Dort unterlag der VVH allerdings mit 2:3 Sätzen nach einem echten Volleyball-Krimi. Die Heimspiele des VV Humann finden ab dieser Saison dann auch wieder in der heimischen Wolfskuhle statt. Schon in der nächsten Woche geht es für die Steeler wieder um Punkte.

Essener Boxer tritt in Borbeck an

Der Essener Schwergewichtsboxer Patrick Korte ist am Samstagabend vor heimischem Publikum angetreten. In der Borbecker Dubois Arena siegte der favorisierte Korte nach nur einer Runde gegen seinen georgischen Kontrahenten Zaal Kvezereli. Schon vor dem Highlight am Abend hatte es in Borbeck zahlreiche Vorkämpfe gegeben. Bei der Veranstaltungen waren etwa 1000 Menschen vor Ort.

Weitere Meldungen aus Essen


Weitere Meldungen

skyline