Polizei Essen schnappt mutmaßlichen Rollerdieb dank Missgeschick

In Essen Stoppenberg hat ein Stacheldrahtzaun der Polizei am Wochenende geholfen, einen mutmaßlichen Rollerdieb zu schnappen.

© chalabala - stock.adobe.com

Jugendlicher war nur kurz auf der Flucht

In Essen Stoppenberg hat ein Stacheldrahtzaun der Polizei am Wochenende geholfen, einen mutmaßlichen Rollerdieb zu schnappen. Anwohner hatten in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Jugendliche beobachtet, wie sie einen Motorroller aufgebrochen und mit dem Roller in eine Kleingartenanlage gegangen sind. Die Polizei entdeckte kurze Zeit später vier Jugendliche und zwei Roller in einem der Schrebergärten. Die Jugendlichen flüchteten sofort, als sie die Beamten sahen. Einer von ihnen kam aber nicht sehr weit. Der 16jährige blieb auf seiner Flucht unglücklich an einem Stacheldrahtzaun hängen, die Polizei konnte ihn direkt schnappen. Jetzt werden die anderen drei Jugendlichen und Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201- 8290 entgegen.

Mehr Polizeimeldungen aus Essen


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo