Ostern in Essen: Die Passion als großes Event in der Innenstadt

Kurz vor Ostern gibt es dieses Jahr aufwendige Passionsspiele bei uns in Essen. Mit Chören, Schauspielern und Sängern sollen die letzten Tage Jesu erzählt und modern übersetzt werden. Mit dabei: Der ehemalige Wetten Dass-Moderator Thomas Gottschalk.

Teaserbild für die Show Passion; abgedunkelte Person steht mit ausgebreiteten Armen vor einem weiß leuchtenden Kreuz
© TVNOW

Passion als großes Spektakel in der Innenstadt in Essen

Zu Ostern gibt es dieses Jahr eine besondere neue Großveranstaltung in der Innenstadt. RTL veranstaltet eine Art Passions-Spiele, wie es sie bei uns noch nicht gegeben hat. Die letzten Tage Jesu werden in die Moderne übersetzt und von Schauspielern, Sängern und Chören nachgespielt. Viele Details sind noch unbekannt. Klar ist aber schon, dass Thomas Gottschalk die Passionsgeschichte lesen wird und die Hauptbühne auf den Burgplatz kommt.

Thomas Gottschalk in Essen: "Für Passion sofort zugesagt"

"Ich habe schon als Jugendlicher die Passion in der Kulmbacher Hedwigskirche vorgetragen", sagt Thomas Gottschalk. "Als man mir die Rolle des Erzählers angeboten hat, habe ich sofort zugesagt." Auch andere namhafte Schauspieler und Sänger sollen dabei sein, schreibt RTL. Namen sind bisher aber noch nicht veröffentlicht worden. Auch der genaue Ablauf lässt sich bisher nur erahnen. Neben der Hauptbühne am Burgplatz soll es weitere Spielorte und eine große Prozession durch die Stadt geben. Der genaue Termin für "Die Passion" ist noch nicht bekannt. Es wird Montag, Dienstag oder Mittwoch vor Ostern, sagt RTL. Die Veranstaltung wird dann auch live bei RTL übertragen, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr.

"The Passion" in den Niederlanden seit Jahren erfolgreich

Die Passion, so wie sie zu uns nach Essen kommt, ist in den Niederlanden schon seit Jahren erfolgreich. Dort ist sie schon zehn Mal veranstaltet worden. Die Dimensionen der Veranstaltung dort, könnt Ihr Euch unten ansehen. Ob die Veranstaltung bei uns genau so groß und aufwendig wird, ist aber noch nicht klar. Bei der Planung hat RTL auch Hilfe von der Essen Marketing bekommen. Sie war vor allem bei der Suche nach Veranstaltungsorten involviert und hat Kontakte vermittelt.


Eine Zusammenfassung von "The Passion" 2019 in den Niederlanden. Ob die Veranstaltung bei uns in Essen auch so groß wird, ist noch nicht klar.

Bistum Essen: "Mutige Veranstaltung" auch für ein kirchenfernes Publikum

Das Bistum Essen ist gespannt auf die neue Großveranstaltung. Man könnte meinen, dass das Event mit viel Spektakel und Live-Übertragung im Privatfernsehen dem Bistum zu weit geht, dem ist aber nicht so. Der Sprecher freut sich auf Nachfrage von Radio Essen im Gegenteil darüber, dass mit der Veranstaltung auch ein Publikum angesprochen wird, das mit Kirche vielleicht sonst gar nichts zu tun hat. Das RTL-Projekt sei mutig und das Bistum von Anfang an informiert gewesen. Am Montag (27. Januar) gibt es noch mal ein Gespräch mit dem Produzenten der Show. Dann geht es auch darum, ob und wie das Bistum sogar in die Veranstaltung eingebunden wird.

© Radio Essen

Mehr Nachrichten aus der Essener Innenstadt:



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo