Neue Ticketpreise für Bus und Bahn in Essen: Das ist der Grund

Bus und Bahnfahren in Essen und unseren Nachbarstädte wird teilweise billiger. Wegen Corona senkt die Bundesregierung vorübergehend die Mehrwertsteuer, deswegen passt der VRR die Ticketpreise an. Doch es gibt ein peinliches Detail...

© Kostas Mitsalis / Radio Essen

Essen: Neue Ticketpreise vom VRR

Die Bundesregierung senkt vorübergehend die Mehrwertsteuer. In Zeiten von Corona soll dadurch grundsätzlich mehr gekauft werden. Die Mehrwertsteuer wird von 7 auf 5 Prozent herabgesetzt. Ab dem 1. August werden dadurch einige Tickets vom VRR billiger.

Unter anderem diese Tickets werden billiger:

  • Schokoticket: aktuell 37,35 Euro, ab 01.08. 36,66 Euro. Ihr spart 0,69 Euro.
  • 4er Ticket Erwachsene (A-Strecke): aktuell 10,70 Euro, ab 01.08. 10,50 Euro. Ihr spart 0,20 Euro.
  • 4er Ticket Erwachsene (K-Strecke): aktuell 6,10 Euro, ab 01.08. 6.00 Euro. Ihr spart 0,10 Euro.

Einige Tickets kosten ab August aber auch genauso viel wie vorher, zum Beispiel das Einzelticket für Kinder und Erwachsene. Weil die neuen Preise gerundet werden, spart Ihr aber nicht bei allen Tickets. Eine genaue Übersicht über die neuen Ticketpreise findet Ihr hier. Die Mehrwertsteuersenkung soll bis Ende des Jahres gelten.

Eigentlich ist die Senkung der Mehrwertsteuer für den 1. Juli geplant. Allerdings klappt die Umstellung der Systeme angeblich nicht so schnell, so dass die Tickets erst ab August günstiger werden, so eine Sprecher auf Nachfrage von Radio Essen. Kunden müssen deshalb länger die teureren Tickets kaufen...

Weitere Meldungen aus Essen:


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo