Nächste Schulen in Essen mit Corona-Fällen

Montag, 17.08.2020 09:16

An drei weiteren Schulen bei uns in Essen gibt es neue Corona-Fälle. In Altendorf muss eine ganze Klasse in Quarantäne, sonst waren meist nur wenige Menschen betroffen.

© Halfpoint/Shutterstock

Essen: Zwei Schulen melden neue Corona-Fälle

Für die Klasse 3a der Bodelschwinghschule in Altendorf ist der Schulstart erst mal wieder vorbei. Die ganze Klasse muss in Quarantäne, weil es einen Corona-Fall gibt. Auch an der Dürerschule in Borbeck gibt es einen Corona-Fall, da ist allerdings nur eine Person aus dem offenen Ganztag betroffen, sagt die Stadt. Außerdem ist am Robert-Schmidt-Berufskolleg in Huttrop ein Schüler krank. In der Klasse wurden die ganze Zeit Masken getragen, sagt die Stadt. Deshalb seien keine weiteren Maßnahmen notwendig. Damit gibt es schon wenige Tage nach dem Schulstart jetzt an fünf Essener Schulen Corona-Fälle. An der Elisabethschule in Frohnhausen und dem Theodor-Heuss Gymnasium in Kettwig waren schon letzte Woche Fälle gemeldet worden. Die einzelnen Meldungen dazu findet Ihr weiter unten verlinkt.

Volle Schulen trotz Corona: Experten hatten gewarnt

Der Neustart an den Schulen war im Vorfeld viel diskutiert worden. Einige Experten hatten befürchtet, dass es schnell neue Infektionen geben könnte - trotz der Maskenpflicht, die an den weiterführenden Schulen auch im Unterricht gilt. Dass es jetzt nach nicht mal drei vollen Schultagen schon an vier Schulen neue Fälle gibt, dürfte Ihre Befürchtungen stützen. Andererseits haben offenbar die Hygieneregeln bisher dafür gesorgt, dass die Einschränkungen durch die neuen Corona-Fälle relativ gering sind.


Corona in Essen: Zahlen steigen wieder

Die Corona-Zahlen bei uns in Essen steigen generell gerade wieder an. Bekannt sind aktuell 156 Essener, die mit dem Virus infiziert sind. Das sind so viele wie zuletzt Ende April. Hier findet Ihr die aktuellen Daten als Grafik aufbereitet. Da lassen sich die Anstiege und generell die Entwicklungen der Corona-Zahlen seit dem Auftreten der ersten Fälle hier in Essen gut nachvollziehen.

Corona an Schulen in Essen: Hier findet Ihr die Nachrichten

Weitere Artikel

So kommen die Fahrradstraßen bei uns in Essen an

Die Bilanz zur Rüttenscheider Straße fiel schon mal ernüchternd aus. So sieht es auf den anderen Strecken aus.

Kirchturmspitze bald ohne Gerüst

Seit einem Jahr ist die Sankt Hubertus Kirche in Bergerhausen eingerüstet. Jetzt beginnt der Abbaut zumindest teilweise.

Stadt Essen bekommt Fördergelder vom Bund

Die Stadt Essen darf sich freuen. Sie bekommt eine Finanzspritze vom Bund. Das Geld kommt aus dem Bundesprojekt "Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren".