Mit Foto vom Täter: Polizei Essen sucht Unbekannten nach Kopfnuss

Am 19. August diesen Jahres hat ein Unbekannter einen anderen 52-Jährigen am Hauptbahnhof Essen um Kleingeld gebeten. Weil der Mann die Frage verneinte, gab er ihm eine Kopfnuss. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen.

wer-kennt-diese-person-foto-fahndung-polizei-radio-essen-fotofahndung
© Radio Essen

Unbekannter gibt Mann am Essener Hauptbahnhof eine Kopfnuss

Gegen Mittag soll ein Unbekannter den 52-Jährigen am Bahnsteig zu Gleis 10 in Essen um Kleingeld gebeten habe. Der Essener habe dies jedoch verneint. Daraufhin habe der Mann sich bedrohlich vor ihm aufgebaut und unvermittelt zu einem Kopfstoß ausgeholt. Dabei habe er den Mann mitten ins Gesicht getroffen und sei anschließend in Richtung Osttunnel geflüchtet. Das Amtsgericht Essen hat jetzt eine Fahndung mit Lichtbildern des Mannes angeordnet.

Bundespolizei Essen beschreibt den Täter

Die Bundespolizei bittet um die Mithilfe der Essenerinnen und Essener. An dem Tag trug der Tatverdächtige eine graue Sweatshirt-Jacke mit einem schwarzen T-Shirt darunter, eine kurze graue Hose, sowie schwarze Turnschuhe mit weißen Applikationen und eine schwarze Tasche. Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Dortmund unter der kostenfreien Servicenummer 0800/ 6 888 000 oder an jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.

© Bundespolizei
© Bundespolizei

Weitere Nachrichten aus Essen


Weitere Meldungen

skyline