Mieser Überfall in Essen: Jugendliche schlagen Kind zu Boden

Die Polizei Essen sucht zwei Jugendliche, die ein 11-jähriges Kind in Fulerum zu Boden geschlagen haben sollen. Der Vorfall war am Dienstagnachmittag an einer Ampel an der Fulerumer Straße.

© Ralph Hoppe - stock.adobe.com

Überfall in Essen: Jugendliche werden noch gesucht

An einer Ampel in Höhe des Haupteinganges zum Südwestfriedhofs in Fulerum soll ein kräftiger und eher pummliger Jugendlicher das entgegen kommende Kind mit einem Faustschlag zu Boden geschlagen haben, heißt es von der Polizei. Mit einem weiteren Jugendlichen klaute er einen einstelligen Eurobetrag von dem Kind. Rettungskräfte versorgten das Kind vor Ort, zur weiteren Behandlung kam das Kind ins Krankenhaus.

Zeugen beschrieben den Schläger wie folgt: Er soll eine dunkelblonde kurz-rasierte Frisur tragen, 16-18 Jahre alt und größer als 170 cm sein. Er trug eine Bluejeans und eine hellbraune Lederjacke. Sein Komplize soll etwa 16 Jahre alt und kleiner als der Schläger sein. Auch er war hellhäutig und hat schwarze nach oben gegelte Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Stepp- oder Daunenjacke. Bei der Tat hatte er zudem einen schwarzen runden Rucksack dabei.

Zeugen, die Hinweise zu den Jugendlichen haben, können sich unter 0201/829-0 bei der Polizei melden.

Mehr Polizeimeldungen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo