KEIN chinesisches Coronavirus in Essen

Bei WhatsApp kursiert eine gefälschte Radio Essen-Meldung über einen angeblichen Coronavirus-Fall bei uns in Essen. Radio Essen und die Uniklinik stellen klar: Dieser angebliche Screenshot ist ein Fake.

Das Bild zeigt eine gefälschte Meldung zum Coronavirus.
© Kopie: Radio Essen

Coronavirus-Meldung aus Essen ist ein Fake

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erreichte uns der Hinweis auf eine angebliche Radio Essen-Nachricht zu einem Coronavirus-Fall bei uns in Essen. Dazu stellen wir klar: Diese Meldung ist nicht von Radio Essen und ist ein Fake!

Auf Grund der Meldung und der damit einhergehenden Verunsicherung haben wir uns auch kurzfristig mit dem Uniklinikum in Verbindung gesetzt und nachgefragt: Auch ein Sprecher der Klinik versicherte uns, dass es aktuell keinen Patienten mit dem aus China stammenden Coronavirus an der Uniklinik gibt.

Fake-News zum Coronavirus in Essen nicht weiterverbreiten

Wir bitten alle, die diese Meldung über WhatsApp oder andere Wege erhalten, die Meldung nicht weiter zu verbreiten. Klärt bitte außerdem den Absender darüber auf, dass es sich um einen Fake und eine Falschmeldung handelt.

Zur Verdeutlichung: Radio Essen würde unter keinen Umständen den Namen eines Patienten veröffentlichen. Desweiteren finden sich im Text viele Fehler, die die Fälschung erkennbar machen. So wird beispielsweise in der zweiten Zeile von einem Bakterium gesprochen und es finden sich etliche Rechtschreib- und Grammatikfehler.

Falschmeldung sollte wohl ein Scherz sein

Inzwischen hat sich der mutmaßliche Urheber der Falschmeldung bei uns gemeldet: Die Aktion sollte wohl ein Scherz innerhalb der Familie sein. Wir versuchen das schnellstmöglich zu klären und behalten uns auch rechtliche Schritte vor.

Hier findet Ihr unsere tatsächlichen Meldungen zum Coronavirus


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo