Feuer in Essen: Mann mit Rauchvergiftung - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Feuer in Essen wurde ein Mann verletzt. Er musste mit einer Rauchvergiftung sofort in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Rettungs-Hubschrauber war im Einsatz.

© OFC Pictures - stock.adobe.com

Brand in Mehrfamilienhaus in Essen

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Leithe wurde ein Mann verletzt. Der Einsatz war gestern Nachmittag auf der Leither Straße. Die Feuerwehr musste den 61-Jährigen aus einer Wohnung im Obergeschoss retten. Der Mann wurde sofort mit einem Hubschrauber zu einem Krankenhaus mit Druckkammer geflogen, weil er eine Rauchgasvergiftung hat. In einer Druckkammer können Menschen mehr Sauerstoff im Blut aufzunehmen als unter Normaldruck. Schon zu Beginn des Einsatzes war tiefschwarzer Rauch aus dem Haus gestiegen, sagt die Feuerwehr. Das Haus ist aktuell nicht mehr bewohnbar.

Feuer in Essen: Brandstiftung?

Die Polizei ermittelt in dem Fall jetzt wegen Brandstiftung. Sie sucht deshalb nach Zeugen, die etwas Auffälliges beobachtet haben könnten. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0201 829-0 entgegen.

Weitere Meldungen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo