Fahrradstraße in Rüttenscheid: Stadt stellt konkrete Pläne vor

Die Stadt hat am Mittwoch (26.02.2020) konkrete Pläne veröffentlicht, wie die Rüttenscheider Straße zu einer Fahrradstraße umfunktioniert werden soll. Alle Infos findet ihr hier.

Fahrradchaos auf der Rüttenscheider Straße
© Radio Essen/Marcel Kleer

Wird Rüttenscheider Straße zur Fahrradstraße?

Der Plan der Stadt Essen sieht es vor, die Rüttenscheider Straße zwischen der Martinstraße und dem Rüttenscheider Stern zur Fahrradstraße zu machen. Die konkreten Entwürfe wurden von einem Ingenieurbüro erarbeitet. Die Umwandlung geschieht im Rahmen des "Lead-City-Programms" der Stadt.


Parkplätze fallen weg

Die Rüttenscheider Straße soll zwischen Martinstraße und dem Rüttenscheider Stern zu einer Fahrradstraße umgewandelt werden. Das bedeutet, dass weiterhin Autos mit maximal Tempo 30 über die Rüttenscheider Straße fahren und auch dort parken dürfen. Neu ist, dass Fahrräder Vorrang haben und auch nebeneinander fahren dürfen. Es soll zudem Hinweisschilder und Piktogramme auf der Straße geben, die auf die Fahrradstraße hinweisen. Zudem sollen "Radstandstreifen" errichtet werden, dass an einer roten Ampel Fahrradfahrer sich nicht hinter den Autos einordnen müssen, sondern sich direkt auf diesem Streifen einordnen können. Dafür müssen aber einige Parkplätze weichen und kleinere Bäume gefällt werden. Zusätzlich sollen Autofahrer nicht mehr vom Norden und vom Süden direkt auf die Rüttenscheider Straße einbiegen können, dadurch soll der Verkehr entzehrt werden.

Klimaschutz durch Radfahren

Klares Ziel ist die Emissionen zu verringern und mehr Essener auf das Rad zu bringen. Über 30% der Berufspendler nutzen aktuell das Fahrrad über die Rüttenscheider Straße. Ziel ist es, auf über 50 % zukommen. Im Rahmen der "Lead-City" will die Stadt im Schnitt auf eine Fahrradnutzung von 25% kommen. Aktuell liegt sie bei 7%.

Fahrrad Kinder Rüttenscheid
Kinder haben Plakate gebastelt auf denen steht:"Mit dem Rad zur Schule - nur wie?"© Maxi Krohn / Radio Essen
Kinder haben Plakate gebastelt auf denen steht:"Mit dem Rad zur Schule - nur wie?"
© Maxi Krohn / Radio Essen

Wie geht es weiter?

Im März wird der Plan den Politikern vorgestellt und von ihnen beraten. Erst dann ist absehbar, was aus den Plänen der Stadt aus der Rüttenscheider Straße eine Fahrradstraße zu machen wird. Wann der Stadtrat darüber entscheidet, steht noch nicht fest.

Weitere Nanchrichten aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo