Essen: SUV-Fahrer rast bei Verkehrskontrolle auf Polizist zu

Am Sonntagabend wollte der Fahrer eines SUV's einer Verkehrskontrolle entgehen und raste mit hoher Geschwindigkeit auf der Straße "Eickenscheidter Fuhr" auf einen Polizisten zu. Der konnte sich noch rechtzeitig mit einem Sprung zur Seite retten.

Halt Polizei
© Kai Kitschenberg / FUNKE Foto Services

Polizei Essen sucht Raser nach Verkehrskontrolle

Die Polizisten bemerkten am Sonntagabend im Südostviertel von Essen einen schwarzen Geländewagen, der mit quietschenden Reifen von der Bredowstraße in den Eickenscheidter Fuhr einbog. Ein Polizist stellte sich auf die Fahrbahn und gab dem Fahrer ein Haltezeichen. Der Fahrer beschleunigte weiter und hielt auf den Beamten zu. Der sprang noch rechtzeitig zur Seite. Bevor die Polizisten die Verfolgung aufnehmen konnten, war der schwarze Audi schon in Richtung Goebenstraße/ Von-der Tann-Straße verschwunden.

Sofort wurde eine Fahnung ausgelöst und brachte am nächsten Morgen eine heiße Spur. Der gesuchte Wagen stand verlassen im Südostviertel und wurde sichergestellt. Jetzt sucht die Polizei nach dem Halter. Zeugenhinweise zu dem verdächtigen Fahrzeug und dem noch unbekannten Fahrer, nimmt die Polizei unter der Nummer 0201/829-0 entgegen.

Mehr Meldungen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo