Essen: Sportvereine bekommen Geld vom Land - Liste wird immer länger

Viele weitere Essener Sportvereine bekommen Geld für ihre Anlagen. Das Geld kommt aus einem Förderprogramm des Landes.

© BillionPhotos - stock.adobe.com

Land NRW fördert Sportvereine in Essen

"Moderne Sportstätte 2022". So heißt das Programm des Landes NRW, das viele Sportvereine in Essen glücklich macht. Insgesamt 300 Millionen Euro sollen in den nächsten Jahren in die Sportvereine gesteckt werden. Dabei geht es um die Sanierung und Modernisierung der Sportstätten. In Essen profitieren mittlerweile 13 Vereine von dem Förderprogramm, weitere können folgen.

Sportvereine in Essen bekommen Geld

Diese Essener Vereine bekommen Geld aus dem Förderprogramm:


DJK Sportfreunde Katernberg 13/19 e.V. (Modernisierung des Wärme-Dämm-Verbund-Systems am Vereinsheim)

Sportgemeinschaft Essen-Schönebeck 1968 e.V. (Modernisierung der Dachterrasse und der Heizung)

ESV Grün-Weiß Essen e.V. (Modernisierung des Vereinsheims)

Spiel und Sport Haarzopf 1924 e.V. (Modernisierung des Vereinsheims)

Wassersportverein Baldeney 1919 e.V. (Modernisierung des Bootshauses, der Außenanlagen und des Krans)

Kanu-Klub Zugvogel Essen e.V. (Modernisierung der Toiletten)

TVG Holsterhausen 1893 e.V. (Renovierung des Gesundheitszentrums)

Märkische Turngemeinde Horst 1881 e.V. (Modernisierung der Heizungsanlage im Vereinsheim)

Tennisclub Bredeney e.V. (Erneuerung Umkleidekabinen und Außentreppe)

Roll- und Eissportverein Gruga e.V. (Erneuerung der Rollschuhlaufbahn und neues Vereinsheim)

Steeler Kanu-Club e.V. (Verbesserung der Dämmung des Dachs des Vereinsheims)

Turnvereinigung Steele 1863 e.V. (Sanierung von Duschen, Dach und Heizung in der Turnhalle)

Turnerbund Essen-Frintrop 03 e.V. (Sanierung des Vereinsheims)

Weitere Nachrichten aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo