Essen: Shisha-Bar-Besucher greifen Polizisten an - Urteil gefallen

Nach einem Angriff auf zwei Polizisten in Essen haben die Richter am Amtsgericht in Rüttenscheid heute die Urteile verkündet. Drei Männer bekamen Haftstrafen von bis zu einem Jahr auf Bewährung.

©

Polizistin bei Angriff in Essen verletzt - Urteil gefallen

Das ist die Geschichte dahinter: Die beiden Polizisten wollten Anfang September 2018 in einer Shisha-Bar am Kopstadtplatz die Personalien der Anwesenden kontrollieren. Ein Mann wollte ihnen seinen Ausweis nicht zeigen und rannte weg. Die Polizistin aus dem Team rannte hinterher. Ein 17-Jähriger brachte sie aber zu Fall, anschließend traten die drei jetzt verurteilten Männer auf sie ein und schlugen sie. Auch ihr Kollege, der ihr zu Hilfe kam, wurde angegriffen. Wegen schwerer Körperverletzung in Tateinheit mit einem Angriff auf Polizisten wurden zwei Männer zu je einem Jahr und der dritte zu acht Monaten Gefängnis verurteilt. Die Strafen wurden aber auf Bewährung ausgesetzt.

Weiteres Verfahren am Jugendgericht

Das Verfahren gegen den Mann, der die Polizistin zu Fall bracht, läuft vor dem Jugendgericht. Der Mann war damals erst 17 Jahre alt. Hier gibt es nach Angaben einer Sprecherin des Amtsgerichtes Essen noch kein Urteil.

Weitere Nachrichten:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo