Essen: Schwarzfahrer mit fünf Haftbefehlen gesucht

Ein Schwarzfahrer im Essener Hauptbahnhof hat sich als viel gesuchter Mann herausgestellt. Der Mann wurde mit fünf Haftbefehlen gesucht. Er wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt.

Wache Bundespolizei im Hauptbahnhof Essen
© Radio Essen

Schwarzfahrer in Essen mit Heftbefehlen gesucht

Eigentlich war es ein Routineeinsatz für die Polizisten am Hauptbahnhof. Am frühen Sonntagmorgen sollten sie einen Mann kontrollieren, der im ICE ohne Fahrkarte gefahren ist. Beim Überprüfen der Identität haben die Polizisten dann aber gestaunt: Der 30-jährige Schwarzfahrer wurde mit gleich fünf Haftbefehlen gesucht. Er ist vor allem in Ostdeutschland immer wieder aufgefallen. Unter anderem wurde er wegen Diebstahl, Hausfriedensbruch und gefährlicher Körperverletzung verurteilt, hat die Gefängnisstrafen aber nie angetreten.

Kontrolle in Essen: Schwarzfahrer muss ins Gefängnis

Bei der Kontrolle ist auch noch herausgekommen, dass der Mann drei verschiedene Identitäten benutzt und er sich eigentlich schon gar nicht mehr in Deutschland aufhalten dürfte. Der Mann wurde direkt zur Polizeiwache und von da aus zum Haftrichter gebracht.

Weitere Polizeimeldungen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo