Essen: LKW verletzt Radfahrer schwer - Polizei sucht Zeugen

Nach einem Unfall sucht die Polizei Zeugen: Ein 66-Jähriger wurde dabei von einem LKW geschnitten und schwer verletzt.

Ride of Silence - Fahrraddemo
© Pixabay

LKW-Unfall: Fahrradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem LKW wurde ein 66-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt. Ein LKW-Fahrer wollte den Fahrradfahrer, der auf der rechten Straßenseite fuhr, wohl überholen. Dabei ist der LKW wohl so dicht an dem 66-Jährigen Radfahrer vorbeigefahren, dass er auf den Gehweg ausweichen musste und gestürzt ist. Der LKW habe den Radfahrer aber nicht berührt, sagt die Polizei. Dennoch: Der Fahrradfahrer hat sich bei dem Sturz schwer verletzt.

Polizei sucht Zeugen

Der Unfall hat sich laut Polizei am 19. Juni, gegen 12 Uhr auf der Straße "Deilbachtal" in Kupferdreh ereignet. Weil der Mann wohl schwerer verletzt ist, als zunächst angenommen, ermittelt die Polizei jetzt. Wer etwas gesehen hat und etwas zum Unfallhergang sagen kann, soll sich bei der Polizei melden. Dazu sagen die Ermittler, dass der LKW wohl einen weißen Auflieger gezogen hat. Unmittelbar nach dem Unfall sollen mehrere Passanten sich um den Radfahrer gekümmert haben. Die Polizei bittet vor allem die Helferinnen und Helfer, sich bei dem Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu melden.

Weitere Nachrichten aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo