Essen: Hier könnt Ihr ab jetzt das 9-Euro-Ticket kaufen

Montag, 23.05.2022 05:55

In Essen könnt Ihr ab heute (23. Mai) das 9-Euro-Ticket kaufen. Im Juni, Juli und August fahrt Ihr damit für 9 Euro im Monat mit dem Nahverkehr durch ganz Deutschland. Alles was Ihr zu dem Ticket wissen müsst, lest Ihr hier.

© Mike Filzen, Feuerwehr Essen

Verkaufsstart in Essen für 9-Euro-Ticket

Bei uns in Essen könnt Ihr ab heute (23. Mai) das 9-Euro-Ticket kaufen. Im Juni, Juli und August fahrt Ihr damit für 9 Euro im Monat mit dem Nahverkehr durch ganz Deutschland. Die Bundesregierung möchte so die Bürger wegen der stark gestiegenen Energiepreise entlasten. Bei der Ruhrbahn startet heute (23. Mai) der Verkauf der Tickets. Schon seit der Nacht gibt es sie online und an den Fahrkartenautomaten. Ab acht Uhr bekommt Ihr sie auch an den Kundencentern am Hauptbahnhof und am Kettwiger Tor. Die Ruhrbahn glaubt, dass viele Menschen das Ticket kaufen wollen, rechnet aber nicht mit einem riesigen Ansturm direkt heute. Schließlich gibt es eine unbegrenzte Anzahl an Tickets und Ihr könnt sie auch erst ab dem 1. Juni nutzen.

Vollere Bahnen in Essen erwartet?

Generell scheint das Interesse an den Tickets bei uns in Essen groß zu sein. Bisher hat es bei der Ruhrbahn 8000 Registrierungen von Neukunden für den Newsletter zum 9-Euro-Ticket gegeben. Das sagt aber noch nichts darüber aus, wie viele Essenerinnen und Essener das Ticket letztendlich kaufen. Deswegen kann die Ruhrbahn auch noch nicht einschätzen, wie voll die Bahnen im Sommer werden. In den Ferien seien die Busse und Bahnen aber sowieso geringer ausgelastet und die Fahrgäste würden sich gut auf die Bahnen verteilen, heißt es auf Radio Essen-Nachfrage. Auch wenn sich die Ruhrbahn mehr Vorlauf zur Vorbereitung gewünscht hätte, hofft das Unternehmen mit dem Ticket viele neue Kunden gewinnen und an sich binden zu können.

Das müsst Ihr in Essen über das Ticket wissen

Das 9-Euro-Ticket in Essen gilt immer vom ersten bis zum letzten Tag eines Monats, egal wann Ihr es Euch gekauft habt. Bei der Ruhrbahn könnt Ihr Euch auch direkt auf einmal alle drei Tickets für die Monate Juni bis August kaufen. Das Ticket gilt sogar für die verschiedenen Abos der Ruhrbahn. Da bekommt Ihr dann drei Monate lang auch alle Zusatzleistungen für neun Euro, zum Beispiel könnt Ihr das Fahrrad mitnehmen. Nach den drei Monaten wird Euch dann der reguläre Abo-Preis abgebucht. Ihr könnt das Abo aber auch kostenlos jeden Monat kündigen. Wenn Ihr schon ein Abo habt, ist das auch kein Problem. Euch werden dann in den drei Monaten automatisch nur neun Euro abgebucht. Auch Studierende, die ein Semesterticket haben, sollen entlastet werden. Wie genau das aussehen wird, müssen der jeweilige Asta oder das Studierendenwerk der Universitäten klären.

Alle weiteren Fragen zum 9-Euro-Ticket beantwortet die Ruhrbahn auf ihrer Website.

Mehr Nachrichten aus Essen

Weitere Artikel

Senior ausgeraubt: Polizei Essen sucht Zeugen

In Essen haben zwei Unbekannte einen 87-Jährigen ausgeraubt. Jetzt sucht die Polizei Essen Zeugen.

Rauchwolke über Essen: Feuerwehr löscht Brand

In Essen hat es am Sonntagabend ein Feuer gegeben. Gleich mehrere Anrufer hatten dem Notruf dichten Rauch gemeldet. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

Polizei Essen macht falsche Geschwindigkeitskontrolle

Die Polizei Essen hat sich für eine Laserkontrolle entschuldigt, bei der sie mit falscher Geschwindigkeit gemessen hat. Viele Menschen hatten sich beschwert.