Essen: Coronavirus-Ausbreitung noch ohne große Auswirkungen

Das Coronavirus breitet sich in China immer noch aus. Experten sehen bereits schwere Folgen für die Weltwirtschaft. Wir haben bei den großen Firmen und Organisationen hier in Essen nachgefragt.

© Pixabay/PublicDomaiPictures

Coronavirus noch ohne große Auswirkungen in Essen

Die Ausbreitung des Coronavirus hat bei uns in Essen offenbar noch keine großen Auswirkungen. Wir haben mit mehreren Firmen und Organisationen in der Stadt darüber gesprochen. Einbußen wie bei der Automobilindustrie oder anderen Wirtschaftszweigen gibt es aber bisher nicht.

Deichmann in Borbeck lässt zwar 70 Prozent seiner Schuhe in Asien produzieren. Ein Sprecher gibt sich aber betont entspannt: Die Produktion in China laufe in diesen Tagen wieder an und es müsse niemand befürchten, dass die Schuhregale bei Deichmann leer bleiben. Zahlen will er nicht nennen - weil die auch für die Konkurrenz interessant sein könnten.

Die Messe hat bisher keine Absagen von Ausstellern aus dem asiatischen Raum und auch die Besucherzahlen seien weiter stabil, heißt es. Die zusammen mit dem chinesischen Blumen-Verband geplante Pflanzenmesse in Peking ist allerdings auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Sie war eigentlich im April geplant.

Noweda in Altendorf beliefert hunderte Apotheken mit Medikamenten, viele Wirkstoffe darin kommen aus China. Aktuell gebe es aber noch keine Probleme mit den Medikamenten. Falls doch ein Produzent in China ausfalle, könne man möglicherweise auf Produzenten in Indien ausweichen. Allerdings gibt es Schwierigkeiten, Desinfektionsmittel und Atemschutzmasken in großen Mengen zu bestellen. Teilweise wird auf auf andere Hersteller zurückgegriffen. Wann sich die Situation wieder entspannt, ist noch nicht abzusehen, heißt es aus Altendorf.

Das Coronavirus und Essen: Hier findet Ihr weitere Nachrichten

Coronavirus: Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen verurteilt Diskriminierung

Coronavirus: Asiaten in Essen schockiert über Mobbing

Uniklinik in Essen hat Test für Coronavirus




Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo