Essen-Bedingrade: Betrunkener Schulbusfahrer flüchtet nach Unfall

Die Polizei hat in Essen-Bedingrade einen betrunkenen Schulbusfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 77-jährige Mann hatte erst einen Unfall mit einem Auto gebaut und ist einfach weggefahren. Er hat danach wie gewohnt die Schulkinder eingesammelt.

© Anja Wölker / Radio Essen

Betrunkener Schulbusfahrer fährt Schüler nach Hause

Die Polizei hat in Essen-Bedingrade einen betrunkenen Schulbusfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann hatte erst einen Unfall mit einem Auto gebaut und ist einfach weggefahren. Er hat danach wie gewohnt die Schulkinder eingesammelt. Mehrere Streifenwagen haben sofort nach dem roten Schulbus gesucht. Gleichzeitig hat ein anderes Streifenteam ermittelt, wer der Mann ist und wo er wohnt. Dort warteten die Beamten dann auf ihn und nahmen den Mann fest. Die Schüler blieben laut Polizei unverletzt. Seinen Führerschein ist der Mann aber erstmal los. Wie es mit ihm weitergeht, ist noch nicht klar. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Themen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo