Eigene Spur für Radfahrer in Essen: Arbeiten auf Frankenstraße starten

In Stadtwald starten die Arbeiten für den neuen Radweg auf der Frankenstraße. Als erstes müssen sechs Bäume gefällt werden. Eine Spur auf der Frankenstraße wird zur Fahrradspur.

© Radio Essen/Larissa Schmitz

Fahrrad statt Auto: Frankenstraße in Essen wird umgebaut

Noch hat sie gar keinen Radweg. Bald soll sie dafür einen extra breiten Radweg haben. Die Stadt baut die Frankenstraße in Stadtwald um. Zwischen der Berenberger Mark und dem Stadtwaldplatz hat sie noch jeweils zwei Spuren für Autos. Daraus soll eine werden. Dafür gibt es dann eine extra Spur für Fahrradfahrer. Außerdem werden unter anderem auch neue Laternen und Ampeln aufgestellt. Das alles kostet 440.000 Euro. Als erstes müssen sechs Bäume gefällt werden. Wann und wie sie ersetzt werden, ist noch nicht klar. Anfang März starten dann die eigentlichen Arbeiten. Die Frankenstraße soll dann Ende April fertig sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo