Essen: Alle Karnevalsumzüge für Sonntag abgesagt

Der Karnevalsumzug in Kettwig und auch der in Werden wurden abgesagt. Grund ist das schlechte Wetter, das für den Umzug zu stürmisch und zu nass werden soll. Auch das Schiebekarrenrennen in Heisingen findet nicht statt.

© Radio Essen

Essen: Kein Karnevalszug in Kettwig und Werden

Der Karnevalszug in Kettwig wurde am Samstagvormittag abgesagt. Dort wird es wegen des schlechten Wetters keinen Karnevalszug geben. Die Sicherheit aller Teilnehmer und Zuschauer sei wichtiger, als die Veranstaltung, so der Vorstand der Kettwiger Jecken. Sie haben sich mit dem Deutschen Wetterdienst beraten und aufgrund der Einschätzung der Meteorologen die Entscheidung zur Absage getroffen. Der Kettwiger Karnevalsumzug ist nur alle zwei Jahre. Nach dem Zug sollte es eine After-Zugparty geben, die wird voraussichtlich auf 13 Uhr vorverlegt, damit die Kettwiger dann dort ersatzweise feiern können. Die Party findet im Eckhaus in der Schulstraße statt.

Schiebkarrenrennen in Heisingen auch abgesagt

Der Karnevalsumzug in Essen-Werden ist am frühen Abend ebenfalls abgesagt worden. "Wir haben uns die Entscheidung wahrlich nicht einfach gemacht und sie so weit wie möglich hinausgeschoben", so die Veranstalter. Der Bollerwagenumzug wäre sonst der erste Karnevalsumzug 2020 in Essen. Das Schiebekarrenrennen in Heisingen findet wegen des schlechten Wetters ebenfalls nicht statt. Stattdessen starten die Heisinger um 12.30 Uhr mit einer Party im Pfarrheim. Um 14.15 Uhr kommt dort sogar das Essener Kinderprinzenpaar.

Eine Übersicht zum Karneval in Essen findet Ihr hier.

© Radio Essen

Mehr zum Karneval in Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo