Coronavirus: Über 70 Essener erkrankt

In Essen sind mittlerweile 71 Menschen am Coronavirus erkrankt. Alle neu Erkrankten sind von Reisen zurückgekommen, sagt die Stadt. Bis in den späten Abend haben Experten mit den Kranken und ihre Kontakten gesprochen.

Ein Test für das Krankheitsbild des 2019-nCoV (Symbolbild).
© photoguns - stock.adobe.com

Coronavirus: Mehr als 70 Essener krank

Die Zahlen steigen weiter schnell an. Stand Montagmorgen haben sich 71 Essener mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 19 mehr als noch am Sonntag. Alle neuen Fälle sind Rückkehrer von Reisen und Kontaktpersonen, sagt die Stadt. Sie sind zwischen 20 und 60 Jahre alt und kommen aus Werden, Holsterhausen, Bergerhausen, Stadtwald und Schönebeck. Ihnen geht es den umständen entsprechend gut, sagt die Stadt. Mittlerweile wurde bei fast 900 Essenern ein Corona-Test gemacht. 450 Essener müssen in Quarantäne bleiben, bei den ersten läuft sie schon aus. Gesundheitsdezernent Peter Renzel macht klar: Die Zahl der Infizierten bei uns in Essen wird weiter steigen.

Mehr Nachrichten zum Coronavirus in Essen:


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo