Bessere Luft in Rüttenscheid

Den zweiten Test für bessere Luft in Rüttenscheid an der Alfredstraße hat die Stadt planmäßig beendet. Die Ampeln an den großen Kreuzungen laufen jetzt wieder wie gewohnt und werden nicht mehr ständig verändert.

Alfredstraße in Essen Rüttenscheid
© Kerstin Kokoska/ FUNKE Foto Services

Stadt sucht weiter nach Lösungen

Die Stadt muss die Stickoxidwerte auf der Alfredstraße und in der gesamten Stadt unter den von der EU festgelegten Grenzwert senken. Darauf hat sie sich mit der Deutschen Umwelthilfe vor Gericht geeinigt. Passiert das nicht, drohen Fahrverbote. Deshalb wird auf der Alfredstraße in diesem Jahr umfangreich getestet, wie sich die Luft verbessern lässt. Zuerst galt Tempo 30 auf einem kurzen Stück rund um die Messstelle. In den ersten drei Wochen im März hat die Stadt ausprobiert, wann der Verkehr schneller von der Alfredstraße in die Innenstadt und auf die B224 abfließt. Dazu wurden an den beiden großen Kreuzungen Bismarck-/Friedrichstraße und Friedrich-/Holsterhauser/Kruppstraße die Ampelschaltungen immer wieder verändert. Jetzt ist auch dieser Test beendet. Dieses Mal wirkt sich aber das Kontaktverbot der Bundesregierung wegen des Corona-Virus auf den Test aus. Das galt bereits als die beiden letzten Wochen des Tests liefen. Es waren also deutlich weniger Autos in Richtung Innenstadt und zur Arbeit unterwegs. Die Stadt will das in ihre Berechnungen und die Auswertung einbeziehen. Praktisch könnte das auch ein Hinweis darauf sein, was passiert, wenn viele Menschen zu Hause arbeiten.

Start für dritten Test noch unklar

Nach den Osterferien sollte der dritte Test starten. Dafür soll der Verkehr auf die Alfredstraße von den Seitenstraßen wie zum Beispiel der Martinstraße oder der Zweigertstraße eingeschränkt werden. Dafür sollen die Ampeln dort länger rot sein. Ob und wie der dritte Test umgesetzt werden kann, ist noch offen. Die Stadt überlegt gerade zusammen mit dem beauftragten Verkehrsbüro wie sich die notwendigen Daten am besten beschaffen lassen.

Weitere Nachrichten aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo