YouTuberin aus Essen für Video-Preis nominiert

Der Verein zur Förderung von Webvideokultur verleiht jedes Jahr Preise und zeichnet Youtuber aus die tolle Inhalte produzieren aber relativ wenige Abonnenten haben. Für den Youlius-Award 2020 ist unter anderem eine Essener Musikerin nominiert. Der Youtuber-Preis wird am 25. Januar in Bochum verliehen.

Youlius Award
© Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Webvideo-Preis wird seit 2017 jedes Jahr im Ruhrgebiet verliehen

Der gemeinnützige Verein zur Förderung der Webvideokultur e.V. verleiht jährlich den Youlius-Award an kleinere YouTube-Kanäle mit gut produzierten Inhalten, aber geringer Reichweite. Eine Jury aus Mitgliedern des Organisationsteams wählt regelmäßig die besten Kanäle aus 13 Kategorien aus. Der Youlius-Award ist für YouTuber eine wichtige Anerkennung und inzwischen auch deutschlandweit bekannt.

Junge Essener Musikerin hat in der Kategorie Musik, Kunst & Kultur Chancen

Die Essener Musikerin Hannah Stienen ist für den Youlius-Award 2020 nominiert. Hannah betreibt ihren Youtube-Kanal OfficialMusicHannah zum Beispiel schon seit 2012 und füllt ihn mit ihrer eigenen Musik und Videos dazu. Sie hat aktuell knapp 10.000 Abonennten.

Mit ihrem Song und Musikvideo zu "Irgendwann, Irgendwie" ist Hannah Stienen für den Youlius-Award 2020 nominiert.

Auch ein YouTuber aus Herne ist für den Youlius-Award nominiert

Way of Pirate von Wojtek aus aus Herne prodiuziert zum Beispiel sehr aufwendige Videos zum Thema Reisen, hat aber nur etwas mehr als 700 Abonennten. Er ist in der Kategorie "Vlogs" für den Video.Preis nominiert. Durch den Youlius-Award sollen solche YouTuber bekannter werden und mehr Abonnenten bekommen.

Wojtek aus Herne ist mit diesem Video in der Kategorie "Vlogs" für den Youlius-Award nominiert.

Noch mehr Themen aus Essen


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo