Wir waren auf der Alten Kirche in Altenessen

Der Kirchturm der Alten Kirche in Altenessen wird gerade saniert. Eingepackt ist er hinter einem Baugerüst. Mitte Dezember sollen die Bauarbeiten fertig sein. Vorher konnte sich unser Radio Essen Stadtreporter noch einen Kindheitstraum erfüllen.

© Radio Essen

Sturm Friederike hat 2017 für viel Chaos in Essen gesorgt

Die grünen Kupferpaneele am Kirchturm haben sich durch den heftigen Wind gelöst und flatterten bei jeder Böe. Zuerst wurden sie provisorisch befestigt, damit keine Bleche herunterfallen konnten, jetzt werden sie ausgetauscht. Die Sanierung ist Millimeterarbeit: Unter dem Kupfer ist eine Konstruktion aus Holz, auf der die Paneele befestigt werden. Alles muss ganz genau eingepasst werden, damit später kein Wasser in den Turm eindringen kann. Mitte Dezember soll der Kirchturm fertig sein. Dann kommt auch das Gerüst weg.

Kirchturm Alte Kirche in Altenessen

Kindheitstraum von Radio Essen Stadtreporter

Einmal auf den Kirchturm klettern und runter gucken. Ein Kindheitstraum. Für Radio Essen Stadtreporter Kostas Mitsalis ist er wahr geworden. Er durfte auf den Turm der Alten Kirche Altenessen. Im Gerüst versteckt sein Aufzug, damit können die Dachdecker 54 Meter hochfahren.

Schöner Ausblick vom Kirchturm der Alten Kirche in Altenessen

Noch mehr Nachrichten von unseren Stadtreportern


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo