Wasserschutzpolizei Essen bekommt neue Boote

Die Wasserschutzpolizei bei uns in Essen bekommt neue Boote. Die Flotte in ganz NRW ist insgesamt zu alt. Eines der Essener Boote ist 34 Jahre alt.

© José Narciandi

Neue Boote für Wasserschutzpolizei in Essen

34 Jahre hat eines der Essener Boote auf dem Buckel. Es liegt damit nur knapp über dem Durchschnitt von allen Booten der Wasserschutzpolizei in NRW. Die sind im Schnitt mehr als 32 Jahre alt. In den letzten Jahren wurde kein einziges neues Boot gekauft. Im Januar gab es dann ein erstes neues Boot für den Rhein. Dem sollen weitere folgen. Vier weitere neue Boote bekommt die Wasserschutzpolizei in den nächsten zwei Jahren. Die Wasserschutzpolizei kümmert sich um rund 900 Kilometer Wasserweg in NRW, bei uns in Essen unter anderem um die Ruhr und die Emscher. Am Rhein-Herne-Kanal in Vogelheim ist die Wache der Essener Wasserschutzpolizei.

Weitere Polizeimeldungen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo