Parkleuchten in Essen nach Corona-Pause zurück!

Endlich heißt es im Grugapark in Essen wieder: Licht an! Nach der Corona-Zwangspause im letzten Jahr ist das Parkleuchten nun endlich wieder zurück. Alle Details lest Ihr hier!

Das Parkleuchten im Grugapark in Essen ist auch dieses Jahr wieder zurück!
© Dr. Martin Gülpen

Lichter im Grugapark in Essen leuchten bald wieder

Es gibt gute Nachrichten für alle Essenerinnen und Essener: Das Parkleuchten ist nach der Corona-Zwangspause im letzten Jahr endlich wieder zurück! Vom 29. Januar bis zum 6. März wird der gesamte Grugapark zum Leuchten gebracht. Das Parkleuchten findet inzwischen zum 12. Mal statt. Zwischen Haupteingang und Mustergartenanlage wird es bunt und hell.

Parkleuchten in Essen: Das ist geplant!

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein Spaziergang zwischen den Welten: "Die Installationen und Arrangements des Lichtes sind so unterschiedlich in ihrer Machart und ihrer Aussage, dass die Gäste von einer imaginären Welt in die andere spazieren", heißt es von der Stadt Essen. Für das Parkleuchten ist auch diesmal wieder Art Director Wolfgang Flammersfeld verantwortlich. Er bringt wieder etliche Lichtobjekte und Videoprojektionen nach Essen. Der Publikumsliebling vor zwei Jahren waren zum Beispiel die Pinguine.

Highlight bei Parkleuchten in Essen: Peace-Zeichen

In diesem Jahr wird eine andere Installation der Höhepunkt sein - ein XXL-Peace-Zeichen auf dem Boden der Dahlienarena. Auch das magische Quadrat soll ein Hingucker sei. In dessen großen Kubus wird den Besucherinnen und Besucher Spiegelungen in eine Unendlichkeit vorgegaukelt. Außerdem wird die Kranichwiese über mehrere 100 Meter zum Wellenbad - mit gebogenen Metallstreifen, die beidseitig durch LED-Technik leuchten.

Parkleuchten in Essen: Öffnungszeiten und Preise

Das Parkleuchten in Essen startet jeden Abend bei Einbruch der Dunkelheit. Für alle Besucherinnen und Besucher gilt die 2G-Regel. Für die Uhrzeiten, an denen die Licht-Installationen leuchten, müsst Ihr einen Sondereintritt in den Grugapark zahlen. Der gilt für alle Besucherinnen und Besucher ab 16 Uhr. Die 2G-Kontrollen werden montags bis freitags ab 15 Uhr durchgeführt - samstags und sonntags ab 14 Uhr. Ist man einmal kontrolliert, kann man sich im gesamten Grugapark bewegen, unabhängig vom Besuch des Parkleuchtens.

Von Sonntag bis Donnerstag geht das Parkleuchten bis 21 Uhr, freitags und samstags bis 22 Uhr. Einlass-Ende ist jeweils eine Stunde vor Ende der täglichen Beleuchtungs-Kunstaktion.

Ab 16 Uhr kostet der Eintritt in den Grugapark für Erwachsene 7 Euro, für Kinder von 6 bis 15 Jahren, 2,50 Euro. Mit der Grugapark-Jahreskarte ist der Eintritt frei.

Mehr Nachrichten aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline