Metall- und Elektroindustrie in Essen: "Nahezu flächendeckend Kurzarbeit"

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Essener Unternehmen in der Metall- und Elektroindustrie aus. Noch könnten die Firmen ihre Mitarbeiter durch Kurzarbeit schützen.

© Ulf Gähme - Fotolia

Wegen Corona fährt die Essener Metall- und Elektroindustrie fast flächendeckend Kurzarbeit. Das sagt der Essener Unternehmensverband. Mehr als jede zweite ihrer Mitgliedsfirmen hätte Kurzarbeit angemeldet. Hauptgrund ist die fehlende Nachfrage bei den Betrieben, heißt es. Der EUV fürchtet, dass nach der Kurzarbeit viele Entlassungen kommen werden. Für die gesamte Wirtschaft seien verlässliche Zeitpläne ein entscheider Faktor. 

Weitere Meldungen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo