Essen: Verbesserung bei S-Bahn S9 von Abellio

Immer wieder Probleme mit der S9 bei uns in Essen: Seit der Fahrplanänderung kam sie oft entweder zu spät oder gar nicht. Abellio hat deshalb nach Lösungen für die S-Bahn gesucht, die zwischen Bottrop und Wuppertal fährt. Diese Lösungen sollen ab Montag (03.02.) in die Tat umgesetzt werden.

© Radio Essen

Abellio: Verbesserung der S9 ab Anfang Februar

Die Situation mit der S9 soll ab Montag (03.02.) besser werden. Abellio setzt ab sofort mehr Fahrer ein und gibt ihnen mehr Zeit, an den Endhaltestellen zu drehen. Außerdem sollen weiterhin Ausbilder mit in den Zügen unterwegs sein, die bei täglichen Problemen im Bahnverkehr helfen. Zum Beispiel, wenn es Türstörungen gibt. Seit dem Fahrplanwechsel gab es immer wieder Probleme mit der S9. Entweder sie fiel aus oder kam viel zu spät. Unter anderem, weil das Drehen der Bahnen an den Endhaltestellen zu lange gedauert hat. Abellio hat deshalb jeden Tag wütende Anrufe von Pendlern bekommen. Nur für den Hauptbahnhof gibt es bisher keine Lösung: Der ist offenbar so stark überlastet, dass die S9 dort meist lang warten muss bis sie am Gleis einfahren kann.

Das ist auch wichtig in Essen:


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo