Essen: Straßen-Karneval soll abgesagt werden - Wunsch nach klarer Entscheidung

Wird der Sitzungs- und Straßenkarneval in Essen in der kommenden Saison verboten? Vertreter der Karnevalshochburgen wünschen sich das nach Informationen des WDR. Heute gibt es ein Gipfeltreffen der Karnevalisten in der Staatskanzlei der Landesregierung. Hiervon erhofft sich auch das Festkomitee Essener Karneval mehr Klarheit.

Kostas Mitsalis/Radio Essen

Viele Karneval-Vereine in Essen sind noch unentschlossen

Die ersten Absagen gibt es schon in Essen. Andere Vereine wie die Borbecker Bösen Buben verlagern ihre Sitzungen ins Netz. Auch durch ein mögliches Verbot des Karnevals will sich der Stadtverband den Spaß nicht verderben lassen. Im Gespräch mit Radio Essen hält der Vorsitzendes des Festkomitee Essener Karneval, Volker Sassen, zum Beispiel ein digitales Hopediz Erwachen am 11.11. im Netz für möglich. Eine Entscheidung der Landesregierung wird für Freitagabend erwartet.

Mehr Meldungen aus Essen

Weitere Meldungen

skyline