Essen: Saison im Aalto und Philarmonie wird schlechter ausfallen

Die aktuelle Saison im Essener Aalto-Theater und in der Philharmonie im Südviertel wird schlechter ausfallen als die letzte. Wegen der Einschränkungen durch das Corona-Virus mussten seit März alle Veranstaltungen abgesagt werden.

© Stadtbildstelle Essen

Essen: Karten für neue Spielzeit im Aalto und in der Philarmonie

Eigentlich hat die aktuelle Spielzeit im Aalto-Theater im Essener Südviertel und in der Philarmonie gut angefangen. Bis zur Corona-Krise sei die Spielzeit sogar besser gelaufen als die davor, sagte ein Sprecher der Theater und Philarmonie auf Radio Essen-Nachfrage. Wegen der Einschränkungen durch das Corona-Virus mussten aber seit März alle Veranstaltungen abgesagt werden. Deshalb wird diese Saison wohl am Ende schlechter ausfallen als die letzte. Im Moment spenden viele Besucher auch ihre Karten an die Oper, das Ballett und die Philharmoniker, so kommt zumindest noch etwas Geld in die Kasse. Ab heute (09. Mai) könnt Ihr Karten für die neue Spielzeit ab August reservieren. Kaufen könnt Ihr die noch nicht, weil noch nicht klar ist welche Einschränkungen es wegen Corona für die Vorstellungen geben wird.

Weitere Themen aus Essen:

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo