Essen: Ostermarsch findet wieder draußen statt - als Fahrrad-Demo

In Essen findet der Ostermarsch dieses Jahr wieder auf den Straßen statt. Nachdem der Marsch im letzten Jahr nur online stattfand, protestieren die Friedensaktivist:innen jetzt wieder ähnlich wie in den Jahren zuvor.

Streiken Demo Demonstration Frau hält Schild hoch
© shutterstock.com

Ostermarsch in Essen als Fahrrad-Demo

In Essen findet der Ostermarsch wieder auf den Straßen statt. Nachdem der Marsch im letzten Jahr nur online stattfand, protestieren die Friedensaktivist:innen jetzt wieder ähnlich wie in den Jahren zuvor. Die Fahrrad-Demo startet am Ostersonntag (04. April) um 10 Uhr am Willy-Brandt-Platz in Essen. Dort soll es auch eine Rede von Ullrich Indersmitten vom Essener Friedensforum geben. Danach fahren Teilnehmende von Essen über Gelsenkirchen, Wattenscheid und Herne bis Bochum. Wer bei der Veranstaltung mitmachen möchte, soll auf ausreichend Abstand achten und eine Maske tragen, heißt es von den Organisator:innen.

So verläuft die Strecke der Fahrrad-Demo

In Essen startet am Ostersonntag (04. April) die Fahrrad-Demo um 10 Uhr am Willy-Brandt-Platz in der Innenstadt. Dort werden die Fahrräder für den Fahrrad-Korso geschmückt. Um 11:40 Uhr gibt es den ersten Zwischenstopp im Stadtgarten in Gelsenkirchen. Danach folgen Zwischenstopps in Wattenscheid (13:10 Uhr) sowie Herne (14:30 Uhr). Um 16 Uhr endet die Fahrrad-Demo in Bochum mit einer Rede eines Vertreters oder einer Vertreterin von Fridays for Future.

Ostermarsch in Essen protestiert für Frieden und Klimaschutz

Beim Ostermarsch Rhein/Ruhr wird jährlich für Frieden und Klimaschutz protestiert. In Essen startet mit der Fahrrad-Demo am Ostersonntag bereits die zweite Etappe. Insgesamt gibt es am ganzen Osterwochenende drei Etappen im ganzen Ruhrgebiet. Zum Beispiel mit Kundgebungen am Ostersamstag (03. April) in Duisburg oder am Ostermontag (05. April) in Dortmund. Dabei werden Reden gehalten, demonstriert und auch Musikauftritte sind vereinzelt geplant.

Mehr Infos aus Essen

skyline